Fragen und Antworten

 

Kann man beim Zähneputzen auch des Guten zuviel tun?
Ja, man kann. Und zwar in mehrfacher Hinsicht.
Zu starkes Bürsten in horizontaler Richtung kann zum Zahnfleischrückgang und Substanzschäden an den Zahnhälsen führen. Temperatur- und Berührungsempfindlichkeit der Zähne sind erste Anzeichen dafür.
Nach dem Genuss säurehaltiger Speisen wie Zitrusfrüchten, Wein, sauer angemachten Salaten etc. sollte man auf keinen Fall sofort die Zähne putzen, sondern mindestens eine Stunde warten. So lange dauert es nämlich, bis sich im Mundraum wieder der natürliche pH-Wert eingestellt hat.

 

Wie bekomme ich weißere Zähne?
Durch das sogenannte Bleaching. Das ist eine Zahnaufhellung auf Zeit durch Bleichen des natürlichen Zahns mit chemischen Mitteln. Wir wenden sowohl die Home-bleaching Methode mit individuell gefertigten Schienen als Bleichmittelträger an, als auch die Chairside/In office- Methode an.
Die aggressiveren und schnelleren Methoden wie z.B. Powerbleaching lehnen wir ab, da Zahnschädigungen nicht ausgeschlossen werden können. Einzige Ausnahme: kontrolliertes Bleichen wurzeltoter Zähne im Rahmen der Praxisbehandlung. Viele zur Selbstanwendung im Internet angebotenen Methoden und Mittel müssen kritisch hinterfragt werden.

 

Fluorid
Fluorid ist ein Spurenelement im menschlichen Organismus. Es remineralisiert den Zahnschmelz und macht ihn weniger anfällig für den Angriff von Säuren und die Ansiedlung von Bakterien. Fluorid gilt deshalb neben guter Mundhygiene und gesunder Ernährung als wirkungsvollste Kariesprophylaxe. Die Darreichung erfolgt in Form von Zahnpasten, Mundspüllösungen oder Gelees, aber auch in Tabletten, Dragees oder angereichertem Speisesalz. Wir ermitteln für Sie die bestgeeignete Form und setzen sie im Rahmen unseres Prophylaxeprogramms ein.

 

Was versteht man unter "Veneers"?
Das sind dünne Keramikschalen, die mittels aufwändiger Adhäsivtechnik auf die Zahnfront geklebt werden. Dies ist eine sehr bewährte Methode, bei größtmöglicher Schonung der Zahnsubstanz ein kosmetisch perfektes und naturnahes Erscheinungsbild des Zahns zu erreichen.

 

Keramik
Das ästhetisch überzeugendste Material für Füllungen und Kronen, da es sich optisch praktisch nicht von der natürlichen Zahnsubstanz unterscheidet. Aus diesem Grund wird Keramik auch zur Wiederherstellung im gut sichtbaren Seitenzahnbereich verwendet. Keramik besitzt eine hohe Farbstabilität und eine sehr gute Mundverträglichkeit.

Durch die Adhäsivtechnik und Metallfreiheit ist hierbei maximale Schonung der eigenen gesunden Zahnsubstanz gegeben.

 

Was spricht für oder gegen Amalgam?
Amalgam ist ein Metallgemisch aus 50% Quecksilber und 50% Silber-, Zinn-, Kupfer- und Zinkpulver. Es ist ein immer noch verwendeter Werkstoff, da es sich direkt im Zahn verarbeiten lässt, preiswert ist und recht lange hält. Obwohl Wissenschaft und Forschung diesen Werkstoff und seine Herstellungsform immer wieder verbessert haben, sind Schadstoffbelastungen im Körper jedoch weiterhin möglich. Aus Gründen des vorsorglichen Gesundheitsschutzes und um die allgemeine Quecksilberbelastung so gering wie möglich zu halten, wird die Verwendung von Amalgam in unserer Praxis nicht empfohlen.

 

Kann man Karies auch entfernen, ohne zu bohren?
Im Prinzip ja. Es gibt eine Lasertechnik, und es gibt Geräte, die nach der Sandstrahlmethode funktionieren.
Die Lasertechnik bringt allerdings keine Verbesserung im Ergebnis - sie ist nur erheblich teurer, und sie kann nur bei Zähnen ohne bereits vorhandene Füllungen, Inlays oder Kronen angewendet werden.
Bei den Strahlgeräten sehen wir Sicherheitsprobleme bei der Anwendung. Die Gefahr, dass zuviel gesunde Zahnsubstanz abgetragen und das Zahnfleisch verletzt wird, ist uns einfach zu groß.

Momentan existiert keine praxisgerechte Methode, die das Bohren ersetzen kann.

 

Praxis für Zahnheilkunde

Dr. Jens Wollenweber 

Dr. Uwe Maas


Grindelallee 35
20146 Hamburg


Telefon: +49 (0)40 4480310
Fax: +49 (0)40 44803111


E-Mail:

info@dres-wollenweber-maas.de

Öffnungszeiten:

 

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 08:00 - 19:00 Uhr

 

Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

 
Termine nach Vereinbarung